Alina Pogostkina & Waseda Symphony Orchestra Tokyo

Eitetsu Hayashi | Taiko-Trommel, Kiyotaka Teraoka | Dirigent  

Münchener Straße 21
90478 Nürnberg

Event organiser: Hörtnagel Konzerte Nürnberg GmbH, Rosastraße 9, 79098 Freiburg, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €1.95 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets

Vorreservierungen per E-Mail: info@konzerte-hoertnagel.de oder Tel.: 0911 - 55 80 03

Event info

7. Meisterkonzert: Waseda Symphony Orchestra Tokyo

Schon mehrfach haben sie auf ihren Europa-Tourneen auch in Nürnberg begeistert: die über 200 jungen Musikerinnen und Musiker, handverlesen aus zehntausenden Anwärtern, die das Orchester der angesehenen Waseda University Tokio zu einem der international besten Nachwuchsklangkörper machen. Seit der Gründung 1913 tief verwurzelt im spätromantischen Repertoire, bringt das Orchester erneut einen Gruß von Zuhause mit: Komponist Ko Masushita steht für die künstlerische Brücke zwischen West und Fernost. Die Ausnahme-Geigerin Alina Pogostkina interpretiert mit den jungen Talenten ein selten aufgeführtes Werk, um das sie sich seit Jahren verdient macht: Korngolds Violinkonzert, dessen Dramatik und weit ausschwingende Melodien den meisterhaften Filmkomponisten verraten.


Alina Pogostkina | Violine
Eitetsu Hayashi | Taiko-Trommel
Kiyotaka Teraoka | Dirigent
Waseda Symphony Orchestra Tokyo


Programm:

Richard Wagner
„Prelude und Liebestod“ aus „Tristan und Isolde“

Erich Wolfgang Korngold
Violinkonzert D-Dur op. 35

Richard Strauss
„Don Juan“. Symphonische Dichtung op. 20

Isao Matsushita
„Hi-Ten-Yu“ für japanische Trommel und Orchester


Öffnung des Hauses: 19.00 Uhr, Saaleinlass 19.30 Uhr

Location

Meistersingerhalle
Münchener Straße 21
90478 Nürnberg
Germany
Plan route
Image of the venue

Diese Hallen bieten für jede Veranstaltung den richtigen Raum. Die Meistersingerhalle ist durch ihre vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten und die moderne Technik zu einem der wichtigsten Veranstaltungsorte der Stadt avanciert.

Nach dreijähriger Bauzeit wurde die Halle 1963 eröffnet. Sie ist nach der Nürnberger Tradition der Meistersinger benannt. Hier finden seit der Eröffnung Veranstaltungen aller Arten statt. Für große Konzerte, aber auch Tanzbälle, Tagungen und Kongresse kann die Meistersingerhalle genutzt werden. Über 800 Veranstaltungen in den denkmalgeschützten Räumen der Meistersingerhalle locken in jedem Jahr etwa 350.000 Besucher an. Zwei Foyers, zwei Säle und mehrere Konferenzräume bieten genug Platz. Im großen Saal können 770 Choristen neben einer Steinmeyer-Orgel mit 6646 Pfeifen Platz nehmen. Und trotz dieser Größe besticht der Saal durch seine Schlichtheit. Kein Prunk lenkt den Zuhörer vom Geschehen ab. Die beiden Säle der Meistersingerhalle werden auch zu Aufnahmen klassischer Konzerte genutzt.

Im Herzen Nürnbergs ist die Meistersingerhalle zu einer festen Kulturinstitution geworden. Hier können Sie Konzerte der Spitzenklasse live erleben. Lassen Sie sich von international gefeierten Künstlern in fremde Welten entführen – es lohnt sich!