Cash & Carter - Songs & Stories mit Marina Jay und Roman Hofbauer

Cash & Carter  

Werner Schürer Platz 1
95100 Selb

Event organiser: Konzertagentur Friedrich GmbH, Am Gründlein 3, 96472 Rödental, Deutschland

Tickets

Entfällt ersatzlos

Event info

Verantaltung entfällt ersatzlos. Karten können bei der jeweiligen Verkaufsstelle zurückgegeben werden.

+++

Songs & Stories mit Marina Jay und Roman Hofbauer

Jeder kennt sie, die unvergessenen Hits von Johnny Cash und seiner bezaubernden Frau June Carter. Und wer lässt sich nicht gerne nach “Jackson” mitnehmen, lauscht bewegenden Liebesliedern wie “If I were a Carpenter” oder bewundert den „Ring of Fire“? Gerne lässt man sich anrühren, wenn man diese Songs endlich wieder einmal hört. Gerne lässt man sich durch Countrymusic verzaubern, einem Lebensgefühl, das niemand besser verkörperte als der legendäre Johnny Cash mit seiner June. Der Stoff, aus dem die Songs sind, besticht durch eine tief bewegende Liebesgeschichte, spannende Abenteuer, garniert mit viel Feingefühl und einer sorgfältig dosierten Prise Humor. Geschichten, bei denen innerlich ein Film läuft. Geschichten wie Drehbücher. Kopf-Kino par excellence. Genau damit wartet diese hinreißende Hommage an Johnny Cash & June Carter auf. Dargeboten vom Sänger der Folsom Prison Band, Roman Hofbauer, und der vielfältigen Sängerin Marina Jay. Beide sorgen dafür, dass man die Geschichten zu den Songs und deren Inhalt noch etwas näher, sogar etwas intimer kennenlernen darf und spürt. Dieses Programm zeichnet eine der schönsten Liebesgeschichten der Musikgeschichte nach, lädt ein den Spuren der Legende Johnny Cash zu folgen und auf gute alte Bekannte zu treffen. Die Auswahl der Musiktitel reicht von Liedern aus der frühen Zeit der Carter- Family über die jungen Jahre des Johnny Cash, von wunderschönem Gospel bis hin zu den unsterblichen Klassikern der Legende – allerfeinste Countrymusic! So darf man sich in der Zeit zurückversetzen lassen, Lieder und Geschichten hören und nachfühlen. Und das gelingt Marina Jay und Roman Hofbauer auf unnachahmliche Art und Weise. Denn zu den Songs, darunter „Don`t take your guns to town“ oder Klassikern wie „Ring of Fire“ werden deren Geschichten, Stories aus der Zeit und persönliche Anekdoten erzählt. Natürlich tummeln sich noch andere musikalische Größen und Wegbegleiter des „Man in Black“ die nicht fehlen dürfen. Die beiden Interpreten bitten nämlich auch Kris Kristoffersson, Willy Nelson oder gar Hank Williams auf die Bühne. Gefühlvoll interpretiert dabei Ausnahmetalent Roman Hofbauer mit einer einzigartigen Stimmvielfalt die Legenden und trifft dabei auf die talentierte Sängerin Marina Jay. Mit zwei Gitarren ganz bewusst puristisch arrangiert hat man das Gefühl, einen Abend mit guten Freunden verbringen zu dürfen. Einen Abend bei dem zugehört, gelacht und geweint wird. Die Songs werden eben interpretiert, nicht einfach nur nachgespielt, sondern vielmehr mit dem eigenen Stempel versehen – eine tiefe Verneigung und Hommage vor den weltweit legendären Originaltiteln im Rahmen eines unvergesslichen Abends voller starker Emotionen.

Location

Porzellanikon Selb und Hohenberg
Werner-Schürer-Platz 1
95100 Selb
Germany
Plan route

Wer das Porzellanikon in Selb besucht, atmet den spröden Charme einer ehemaligen Porzellanfabrik des 19. Jahrhunderts. Es ist das erste bayerische Industriemuseum und hat nicht nur viele tolle Ausstellungen zu bieten. Auch diverse Kulturveranstaltungen finden hier einen Ort der Entfaltung.

Die 1969 stillgelegte Rosenthal-Fabrik ist das Zuhause des Porzellanikons in Selb. Jenes Unternehmen wurde 1866 gegründet und ging 1917 an Philipp Rosenthal, der wie sein visionärer Sohn der Firma eine Blütezeit bescherte. Zwei Jahrzehnte lang stand die Fabrik leer, bis das Industriedenkmal in den 90er-Jahren nach den aktuellsten Gesichtspunkten der Denkmalpflege original restauriert wurde. Auf rund 9.000 m² gibt es heute drei verschiedene Abteilungen zu entdecken und bestaunen: Porzellanherstellung, Technische Keramik und Rosenthal-Designgeschichte.

Das Porzellanikon kann mit dem Auto gut erreicht werden. Auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist man aus Richtung Selb in nur wenigen Minuten vor dem Museum, denn die Bahnhaltestelle „Selb-Plößberg“ liegt unmittelbar am Porzellanikon.