Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort. More details
Rescheduled
Previous date:

Der seltsame Fall des Dr. Jekyll & Mr. Hyde - Live-Hörspiel mit Trickfilmprojektionen

Friedrichstraße 9
79761 Waldshut-Tiengen

Event organiser: Stadt Waldshut-Tiengen, Wallstraße 26, 79761 Waldshut-Tiengen, Deutschland
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Tickets

Einzeltermin ausgebucht

Event info

Live Hörspiel mit Trickfilmprojektionen nach Robert Louis Stevenson

London, 1886: Der beliebte, aufstrebende und ehrgeizige Dr. Jekyll experimentiert mit verbotenen Substanzen und verwandelt sich in die bösartige Ausgabe seiner selbst: Mr. Hyde. Plötzlich wird London von bestialischen Mordfällen heimgesucht.

In seinem zeitlosen Klassiker übt Stevenson intelligent subversive Kritik an der gehemmten viktorianischen Gesellschaft, deren unterdrückte Leidenschaften und moralische Zwänge das tragische Fundament seiner Hauptfigur bilden. Trotz oder wegen der gesellschaftskritischen Anklänge wurde sein „Dr. Jekyll“ zu Lebzeiten ein großer Erfolg.

Mit der spannungsvollen Inszenierung dieses Thrillers zeigt die Mediabühne vielleicht den berühmtesten aller Schauerromane in einer faszinierend-hybriden Form aus Live-Sprecher-Performance und Multiscreen-Trickfilmsequenzen, für die Bühne in einer inhaltlich erweiterten Fassung.

Besetzung: Michael Bideller, Dirk Hardegen, Peter Hawig, Helmut Krauss, Annelie Krügel, Sascha Rotermund, Erik Schäffler in wechselnder Besetzung

Produktion: mediabuehne-unart

Videos

Directions

Stadthalle Waldshut
Friedrichstraße 11
79761 Waldshut-Tiengen
Germany
Plan route

Hygiene concept

Hygieneregeln für die Veranstaltung
Es gelten die tagesaktuellen Hygieneregeln des Landes Baden-Württemberg.

Das Kulturamt Waldshut-Tiengen hat für die Veranstaltungen ab Dezember 2021 die 2G-Regel festgelegt. Bei der Ausrufung der Alarm- oder Warnstufe I & II kommt es zu weiteren Einschränkungen