Dresdner Kapellsolisten

Ana de la Vega | Flöte, Célestin Guérin | Trompete, Helmut Branny | Dirigent  

Münchener Straße 21
90478 Nürnberg

Event organiser: Hörtnagel Konzerte Nürnberg GmbH, Rosastraße 9, 79098 Freiburg, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €1.95 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets

Vorreservierungen per E-Mail: info@konzerte-hoertnagel.de oder Tel.: 0911 - 55 80 03

Event info

4. Meisterkonzert: Dresdner Kapellsolisten

Mit strahlenden Soli von Flöten und Trompete stimmen die Dresdner Kapellsolisten auf Weihnachten ein. Dazu kombinieren die Mitglieder der berühmten Sächsischen Staatskapelle ihre elegante Klangkultur mit jungen Talenten wie der australischen Flötistin Ana de la Vega und dem ARD-Preisträger 2018 Célestin Guérin, um Kostproben der hochbegabten Verwandtschaft aus dem Hause Haydn und Mozart zu präsentieren. Für das Mozart-Flötenkonzert, das Ana de la Vega besonders schätzt und in einer hochbeachteten Einspielung veröffentlicht hat, sind die von Helmut Branny gegründeten Kapellsolisten musikalische Traumpartner. „Bei ihnen klingt Mozarts Musik wie sie klingen muss – himmlisch‘‘, so die Süddeutsche Zeitung. Festlicher Elbflorenz-Sound zur Weihnachtszeit garantiert!


Ana de la Vega | Querflöte
Célestin Guérin | Trompete
Helmut Branny | Dirigent
Dresdner Kapellsolisten
(Mitglieder der Sächsischen Staatskapelle Dresden)


Programm:

Michael Haydn
Trompetenkonzert C-Dur MH60

Arvo Pärt
Fratres für Streichorchester

Wolfgang Amadeus Mozart
Flötenkonzert G-Dur KV 313

Samuel Barber
Adagio for Strings

Leopold Mozart
Trompetenkonzert D-Dur

Joseph Haydn
Symphonie Nr. 30 C-Dur „Halleluja“


Öffnung des Hauses: 19.00 Uhr, Saaleinlass 19.30 Uhr

Location

Meistersingerhalle
Münchener Straße 21
90478 Nürnberg
Germany
Plan route
Image of the venue

Diese Hallen bieten für jede Veranstaltung den richtigen Raum. Die Meistersingerhalle ist durch ihre vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten und die moderne Technik zu einem der wichtigsten Veranstaltungsorte der Stadt avanciert.

Nach dreijähriger Bauzeit wurde die Halle 1963 eröffnet. Sie ist nach der Nürnberger Tradition der Meistersinger benannt. Hier finden seit der Eröffnung Veranstaltungen aller Arten statt. Für große Konzerte, aber auch Tanzbälle, Tagungen und Kongresse kann die Meistersingerhalle genutzt werden. Über 800 Veranstaltungen in den denkmalgeschützten Räumen der Meistersingerhalle locken in jedem Jahr etwa 350.000 Besucher an. Zwei Foyers, zwei Säle und mehrere Konferenzräume bieten genug Platz. Im großen Saal können 770 Choristen neben einer Steinmeyer-Orgel mit 6646 Pfeifen Platz nehmen. Und trotz dieser Größe besticht der Saal durch seine Schlichtheit. Kein Prunk lenkt den Zuhörer vom Geschehen ab. Die beiden Säle der Meistersingerhalle werden auch zu Aufnahmen klassischer Konzerte genutzt.

Im Herzen Nürnbergs ist die Meistersingerhalle zu einer festen Kulturinstitution geworden. Hier können Sie Konzerte der Spitzenklasse live erleben. Lassen Sie sich von international gefeierten Künstlern in fremde Welten entführen – es lohnt sich!