Männerabend - Eine lustvolle Geisterbahnfahrt durch das Wesen Mann

Augustinerstraße 55
55116 Mainz

Event organiser: Frankfurter Hof, Augustinerstraße 55, 55116 Mainz, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €1.95 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets

Der 04.04.20 wird auf den 23.10.2020 verlegt - Tickets behalten ihre Gültigkeit

Event info

Es handelt sich um einen Nachholtermin für die ursprünglich für den 04.04.2020 geplante Veranstaltung. Vorab gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit!
Mehr Infos unter: https://www.frankfurter-hof-mainz.de/programm-tickets/covid-19/

Liebe*r Besucher*in der Veranstaltung Männerabend am 23. Oktober 2020.

Durch die Corona Pandemie kommt es zu einer Vielzahl von Veranstaltungsänderungen.
Die Gesundheit unserer Gäste hat oberste Priorität!
Daher möchten wir Sie über die aktuellen Sicherheitsvorgaben zur Eindämmung des Covid-19 Virus (Abstand, Hygiene, Nachverfolgung uvm.), während der Veranstaltung "Männerabend, informieren.

Unsere Veranstaltungen werden mit einem behördlich genehmigten Hygienekonzept umgesetzt.
Dabei sind folgende Regelungen und Änderungen zu beachten:
· Der Saal wird unter Einhaltung der geltenden Abstandsregeln bestuhlt. Durch eine Entzerrung des Saalplans wird der Mindestabstand gewährleistet.
· Tickets, die in einem Buchungsprozess gekauft wurden, werden zusammenhängend gestellt.
· Die Platznummer auf ihrem Ticket wurden eins zu eins übernommen. Sie erhalten vorab keine neuen Tickets.
· Sollten Sie Fragen zu ihrem Platz haben, können Sie sich vor Ort an unsere Platzanweiser wenden.
· Sie dürfen nur auf dem zugewiesenen Sitzplatz Platz nehmen. Stühle, welche als Platzhalter dienen, sind frei zu halten und entsprechend markiert
· Vor Ort müssen Sie Ihre personenbezogenen Daten zu einer Nachverfolgung hinterlassen (diese werden DSGVO konform nach 4 Wochen gelöscht).
Das Datenblatt zum erfassen Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie auf ihrem Sitzplatz. Aus Hygienemaßnahmen möchten wir Sie bitten einen Stift, zum Ausfüllen des Datenblattes, mitzubringen.
Gerne können Sie das Datenblatt bereits vorab ausfüllen.
Das Datenblatt zum Download finden Sie unter: https://www.frankfurter-hof-mainz.de/fileadmin/user_upload/Downloads/Frankfurter_Hof/Datenblatt_Frankfurter_Hof.pdf
Die ausgefüllten Datenblätter werden in der Pause an ihrem Platz eingesammelt.
· Ab Einlass herrscht strikte Pflicht zur Mund-Nasen-Bedeckung, diese entfällt lediglich auf ihrem Sitzplatz. Bitte beachten Sie die Beschilderung vor Ort.
· Halten Sie einen Abstand von 1,50m.
· Waschen Sie regelmäßige Ihre Hände, desinfizieren Sie diese.
· Vermeiden Sie Körperkontakt.
· Bitte husten oder niesen Sie nur in die Armbeuge und wenden Sie sich dabei von anderen Personen ab.
· Fassen Sie sich nicht ins Gesicht.
· Vermeiden Sie die Bildung von Gruppen.
· Anweisungen des Personals vor Ort ist Folge zu leisten.
· Bei Missachtung der Regeln können Personen des Veranstaltungsortes verwiesen werden.
· Bleiben Sie zuhause, wenn Sie sich krank fühlen.


Eine lustvolle Geisterbahnfahrt durch das Wesen Mann. Mit Felix Theissen (Caveman) und Roland Baisch.

Was wäre der Mann ohne die Frau? Nicht da! Wenn Mann aber da ist, und Frau ist weg? Eine Frage, die sich auch Tom eines Abends ganz unvermittelt stellen muss. Doch diesmal hat ihn seine Heike nicht vor die Tür gesetzt. Wozu auch? Soll ihr Caveman doch in der gemeinsamen Höhle Speck und Rost ansetzen.

Für sie gibt es in der Welt da draußen schließlich noch vieles zu entdecken und zu erforschen - der Snowboardlehrer Giovanni hat dazu ein offenbar sehr ansprechendes Studienprogramm vorbereitet...

Der Mut der Verzweiflung treibt Tom (CAVEMAN-Darsteller Felix Theissen) derweil auf eine zweistündige Expedition tief ins Reich der Männer, wo er einem wahren Kuriositätenkabinett an Typen begegnet (allesamt gespielt von Roland Baisch): Seinem alten Dumpfmeier-Kumpel Jörg, einem "Dessdossderrron"-strotzenden Personaltrainer und leider wieder einmal dem pedantischen Herrn Papa. Aber auch Womanizer Helmut, ein singendes Telegramm oder der Montagskreis der "Hormonen" können ihn nicht darüber hinwegtäuschen, dass sieben Bier zwar ein Schnitzel ersetzen, doch sieben Männer keineswegs eine Frau.

Wird es also doch noch ein Happy End für Tom und seine Heike geben?Mit MÄNNERABEND erfährt die Kult-Comedy CAVEMAN ihre gleichermaßen originelle wie schlagfertige Fortsetzung. Und wie der Bühnenbruder jongliert das Stück dabei auf erfrischend witzige Art mit gängigen Rollenklischees - ohne platt zu werden.

Die beiden Darsteller brillieren als ewige Helden der Beziehungsarbeit im freien Spiel der Mann-igfaltigkeit. Ein Abend an dem die Frauen über das andere Geschlecht mehr erfahren als den Männern lieb ist!MÄNNERABEND. Ohne geht nicht!

"Wo ´Caveman´ aufhört, macht ´Männerabend´ munter weiter () Der Höhlenmensch hat würdige Ahnen gefunden!" Hamburger Morgenpost

"Cleverer Witz und Klamauk wechseln sich ab mit wahren Worten und musikalischen Einlagen. ... Überhaupt fehlte es nicht an Überraschungen ..." Hamburger Abendblatt

"...Wie das alles auf die Bühne kommt, ist stimmig, temporeich und schräg zugleich ... Für den einen mag das zu viel Klamauk sein, für den anderen ist es einfach großer Spaß Stuttgarter Nachrichten

"Wer CAVEMAN mag, wird den MÄNNERABEND lieben. ..." Schwäbische Post

Buch von Roland Baisch, Martin Luding und Michael Schiller.

Location

Frankfurter Hof
Augustinerstraße 55
55116 Mainz
Germany
Plan route
Image of the venue

In der Mainzer Altstadt, unweit des Rhein-Ufers lädt der Frankfurter Hof zu den verschiedensten Veranstaltungen ein. Namhafte Kabarettisten und bekannte Musiker geben sich hier ein Stelldichein. Schon seit längerer Zeit hat sich der Frankfurter Hof im kulturellen Bewusstsein der Mainzer Bürger etabliert.

Diese Location ist nicht nur Veranstaltungsort, sondern auch Zeitzeuge und wichtiger Bestandteil der deutschen Geschichte. Hier hat Lassalle Versammlungen vor der Gründung der Sozialdemokratie abgehalten, während der Revolution wurde der Hof zum Mittelpunkt der drei großen Volksbewegungen und während des zweiten Weltkriegs wurde der Saalbau zum Zufluchtsort jüdischer Bürger. Kein Wunder also, dass sich der Frankfurter Hof auch heute noch als Ort des demokratischen und weltoffenen Verständnisses sieht. Und dieser Vorsatz macht sich auch im hochwertigen Programm der Veranstalter bemerkbar. Künstler jeder Couleur treten hier auf, das Programm ist so bunt wie das Publikum. Erleben auch Sie unvergessliche Momente in wunderschönem und beeindruckendem Ambiente.

Hier können Sie sich aus dem Alltag entführen lassen und den international gefeierten Künstlern auf der Reise zu allen Kulturen der Welt folgen – es lohnt sich!