Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort. More details

Master of Flamenco! Guitar

Rathausplatz 2
85521 Ottobrunn

Tickets from €32.50 *
Concession price available

Event organiser: Wolf-Ferrari-Haus, Rathausplatz 2, 85521 Ottobrunn, Deutschland
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Tickets


Event info

„In the Spirit of Paco de Lucía“: Im Zentrum des zweiten Abends des 4. Flamenco! Festivals in Ottobrunn stehen zwei der wichtigsten Flamenco-Gitarristen der jüngeren Generation, die von dem legendären Paco de Lucía inspiriert wurden. Amir John Haddad und Alfredo Lagos werden im Rahmen eines Doppelkonzertes kontrastreich aufzeigen, wie sich die Flamenco-Gitarre seit Paco de Lucía weiterentwickelt hat. Amir John Haddad "El Amir" ist ein multiethnischer Musiker mit Deutsch-Palästinensisch-Kolumbianischen Wurzeln. Er begann schon im frühen Kindesalter Flamencogitarre zu spielen. Sein erster Lehrer war sein Vater von dem er parallel auch die Kunst der Arabischen Laute erlernte. Mittlerweile beherrscht er auch weitere Instrumente wie Griechische Buzuki, Türkisches Saz, E-Gitarre, Banjo, E-Bass oder Mandola. Seit 1998 lebt "El Amir" in Spanien, wo er bei Meistern wie Pepe Justicia oder dem legendären Enrique de Melchor Unterricht nehmen konnte. "El Amir" gilt mittlerweile als einer der besten, angesehensten und kreativsten Flamencogitarristen seiner Generation. Er hat mit vielen bekannten Musikern die Bühne geteilt und ist einem breiten Publikum durch seine Zusammenarbeit mit dem Hollywood-Komponisten Hans Zimmer bekannt, für welchen er Filmmusiken eingespielt hat. Alfredo Lagos begann seine Karriere zunächst als Tänzer. Im Alter von 18 Jahren begleitete er die Flamenco-Tanzkompanie von Sara Baras und Joaquín Grilo auf Tournée nach Japan und arbeitete später mit bekannten Flamenco Künstlern wie Manolete, Javier Barón, Carmen Cortés und Manuela Carrasco zusammen. Seine eigenen Flamenco-Shows wurden weltweit uraufgeführt und mit Preisen bedacht. Er arbeitete u.a. mit Carlos Saura für dessen Film „Iberia“ und dem Regisseur José Luis Ortiz Nuevo bei der Flamenco-Show „Albéniz: About Iberia“ zusammen.

Im Anschluss an die Konzerte kann man die Künstler bei einem „Meet-the-Artista“ Gespräch näher
kennenlernen. Außerdem gibt es an dem Festival-Wochenende die einmalige Gelegenheit, bei Leonor Leal und Alfredo Lagos Tanz bzw. Gitarre Workshops zu besuchen.
Das diesjährige Festival ist für alle Flamenco-Begeisterte ein absolutes Muss, denn es kommt selten
vor, dass man hier so große Namen des Flamenco auf der Bühne in Aktion und Interaktion
bewundern kann


Karten: € 32,50 / erm. € 22,50

Ermäßigung für Schüler, Studenten, Schüler der Rosmarie-Theobald-Musikschule, Ottobrunn

Bei Besuch des Konzertes am 8.4.2022 ist die Buchung eines Kombitickets zu € 55,- möglich. Eine weitere Ermäßigung wird nicht gewährt. Bitte melden Sie sich unter Tel: 089-60808 301.

Event location

Wolf-Ferrari-Haus
Rathausplatz 2
85521 Ottobrunn
Germany
Plan route
Image of the venue location

Das Wolf-Ferrari-Haus in Ottobrunn ist ein über die Region hinaus bekanntes Kulturzentrum mit einem attraktiven Veranstaltungsprogramm. Theater, Konzert, Flohmärkte oder Tagungen – das Wolf-Ferrari-Haus bietet ideale Rahmenbedingungen für jedes Event!

1986 wurde das Wolf-Ferrari-Haus eröffnet und ist seitdem das Zentrum des kulturellen Lebens der bayrischen Stadt Ottobrunn. Das abwechslungsreich gestaltete Programm richtet sich an alle Altersgruppen, die Freude an niveauvollen und unterhaltsamen Veranstaltungen finden. Insgesamt elf Räume bieten maximale Flexibilität bezüglich der Nutzung, weshalb das Wolf-Ferrari-Haus gerne für Firmenangelegenheiten oder Privatfeiern gemietet wird. Menschen mit Hörbehinderung dürfen sich über eine induktive Höranlage freuen, die bei sämtlichen Konzert-, Theater oder Vortragsveranstaltungen besten Sound garantiert. Seinen Namen widmet das Kulturzentrum dem deutsch-italienischen Komponisten Ermanno Wolf-Ferrari, der in der Umgebung rund um München den größten Teil seines Lebens verbracht und seine bekanntesten Werke geschrieben hatte. Zeitweise galt Wolf-Ferrari neben Mozart, Wagner, Verdi und Puccini zu den fünft meist gespielten Komponisten der Welt.

Das Wolf-Ferrari-Haus in Ottobrunn ist hervorragend an den Verkehr angebunden und bietet ausreichend Parkmöglichkeiten. Gäste, die mit dem öffentlichen Nahverkehr anreisen möchten, erreichen das Kulturzentrum von der S-Bahnstation Ottobrunn in knapp zwanzig Minuten Fußweg. Alle Räumlichkeiten des Hauses sind barrierefrei zu erreichen.

Hygiene concept

Schutz-und Hygienemaßnahmen
Es gelten die aktuellen Schutz- und Hygienebedingungen. Bitte informieren Sie sich auf unserer Webseite: www.wfh-ottobrunn.de.