Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort.
abomax

Wolfgang Bosbach

SÜDWEST PRESSE forum  

Münsterplatz 50
89073 Ulm

Tickets from €6.50 *

Event organiser: NPG Messe und Veranstaltungs-GmbH, Frauenstraße 77, 89073 Ulm, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €6.50

Total amount €0.00
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Information on concessions

Rollstuhlfahrerplätze und Eintrittskarten für Menschen mit 100% Behinderung sowie der gleichzeitigen Notwendigkeit einer Begleitperson gibt es ausschließlich über die Neue Pressegesellschaft unter Tel. Nr.: 0731-156 423.
print@home
Delivery by post

Event info

Er ist streitbar, er war in seiner Partei immer eine Stimme, die ohne Rücksicht Wahrheiten aussprach – Wolfgang Bosbach gehörte zu den profiliertesten und bekanntesten Politikern der CDU. In den letzten Jahren ist es ruhig geworden um den Mann aus dem Rheinland – aus gesundheitlichen Gründen, aber auch, weil er nicht mehr mit der Politik seiner Partei einverstanden ist.

Darüber wollen die SWP-Redakteure Judith Conrady und Ulrich Becker mit Wolfgang Bosbach sprechen.

Event location

Stadthaus Ulm
Münsterplatz 50
89073 Ulm
Germany
Plan route
Image of the venue location

Im Herzen von Ulm, zu Füßen des Ulmer Münsters mit dem weltweit höchsten Kirchturm liegt das Ulmer Stadthaus. So umstritten es vor seinem Bau war, so wenig ist es jetzt noch aus dem kulturellen und gesellschaftlichen Leben der Stadt wegzudenken. Als Ort vieler Ausstellungen, Konzerte, Lesungen oder anderer Veranstaltungen hat es seinen festen Platz inmitten Ulms gefunden.

Um den Münsterplatz neu zu gestalten, einen Kontrast zum gotischen Münster zu setzen und den Platz neu zu beleben wurde 1993 das Stadthaus geweiht. Auf dem Gelände des ehemaligen Barfüßerklosters, der früher bedeutendsten Bildungseinrichtung Ulms, wurde es als eine Art begehbarer Skulptur errichtet. Der moderne, weiße Bau fügt sich architektonisch in das Bild des Münsterplatzes ein und soll als geometrischer, dreistöckiger Bau die Vielfalt der Menschen symbolisieren, die hier ein und ausgehen.

Das Stadthaus vereint die Touristeninformation, Gastronomie, Begegnungsort und Platz für allerhand kulturelle Veranstaltungen miteinander. Interessierte Besucher finden hier sowohl eine Ausstellung zur Geschichte des Münsters, als auch zahlreiche wechselnde Ausstellungen zeitgenössischer Kunst. Es ist zudem Austragungsort eines jährlichen Festivals der Neuen Musik und bietet beinahe täglich öffentliche Veranstaltungen.